Press Release

Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen
2015/12/24

LLS ROWIAK LaserLabSolutions erhält EU-Förderung für ein 3-Photonenmikroskop


Hannover, 17.12.2015

Die Realisierung eines 3-Photonenmikroskops für die dreidimensionale Bildgebung biologischer Zellen und Gewebe ist das Ziel des Projektes MARS.

LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH erhält für das Projekt eine Förderung in Höhe von 218.000 € im Rahmen des Förderprogramms Eurostars. Eurostars ist ein gemeinsames Förderprogramm von EUREKA und der Europäischen Kommission, das insbesondere die marktnahe Entwicklung eines innovativen Produktes, Verfahrens oder einer Dienstleistung fördert.

Mit dem neuen Mikroskop auf Basis eines neuartigen Ultrakurzpuls-Faserlasers bei einer Wellenlänge von ca. 1,7μm soll eine noch höhere Eindringtiefe in Gewebe möglich sein als mit bisherigen Multiphotonenmikroskopen und das bei sehr guter Auflösung und hohem Bildkontrast. Von besonderem Interesse sind diese Eigenschaften für die Mikroskopie in der biomedizinischen Forschung, insbesondere für die dreidimensionale Bildgebung in der Neurologie, regenerativen Medizin, Onkologie und kardiovaskulären Medizin.

Durch Entwicklung einer neuen Laserstrahlquelle, die hohe Stabilität und Zuverlässigkeit bei geringen Produktionskosten kombiniert, soll das System auch hinsichtlich der Kosteneffektivität neue Maßstäbe setzen. Das Mikroskop soll durch Messungen insbesondere am Referenzobjekt Maushirn umfassend charakterisiert und validiert werden.

Das Projekt startet im Januar 2016 und wird insgesamt über 30 Monate laufen. Das Konsortium aus zwei europäischen Forschungsinstituten (Laserzentrum Hannover, Multitel ASBL) und zwei Unternehmen (DELTATEC S.A., LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH) wird von LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH zusammen mit dem LZH koordiniert. Die Unternehmen werden maßgeblich für den Transfer der Entwicklung in den Markt verantwortlich sein.

„Das 3-Photonenmikroskop wird unser Produktportfolio optimal ergänzen, und mit dem Konsortium ist eine schnelle Umsetzung der Entwicklung in den Markt möglich“, davon ist Dr. Fabian Will, Leiter Entwicklung & Produktion bei LLS ROWIAK, überzeugt.

Kontakt:

Dr. Birgitta Stolze
Geschäftsführerin
Tel. +49 (0)511 277 2976
E-Mail info(at)lls-rowiak.de

Die LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH bietet Lösungen für Zell-, Gewebe- und Materialbearbeitung mittels Femtosekunden-Lasertechnologie, die durch bildgebende Verfahren wie Mikroskopie und OCT (Optische Kohärenz-Tomografie) unterstützt wird. Damit können auf mikroskopischer und makroskopischer Ebene präzise, nichtinvasive und berührungsfreie Schnitte an Geweben und Materialien vorgenommen werden. Die LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH bietet sowohl fertige Laser-Systeme als auch kundenspezifische Labor- und Entwicklungsdienstleistungen an.







back

Contact

Dr. Birgitta Stolze
Phone +49 (0) 511 277 2976
Fax +49 (0) 511 277 1766
info(at)lls-rowiak.de

Newsletter Subscription
RSS Feeds
Youtube Channel